Mitglieder

Ent­wick­lung von Rei­ni­gungs­ver­fah­ren zur si­che­ren und wirt­schaft­li­chen Ent­fer­nung hoch­wirk­sa­mer Me­di­ka­men­te von Flä­chen in Kran­ken­häu­sern am Bei­spiel von Zy­to­sta­ti­ka

AiF 13711 N

 

Das Pro­jekt be­fass­te sich mit der Ent­fer­nung von Zy­to­sta­tika­ko­na­mi­na­tio­nen von Fuß­bö­den unter Ver­wen­dung von Op­fer­schich­ten, die die Zy­to­sta­ti­ka bin­den und einer Ver­schlep­pung ent­ge­gen­wir­ken. Bis­her be­kann­te tem­po­rä­re Op­fer­schich­ten auf elas­ti­schen Bo­den­be­lä­gen wur­den mit dem Ziel einer Ver­bes­se­rung der Pfleg­bar­keit und einer Ver­rin­ge­rung der An­schmutz­nei­gung ent­wi­ckelt. Zu­sätz­lich soll­ten sie die Be­stän­dig­keit der ein­zel­nen Bo­den­be­lags­ma­te­ria­li­en ge­gen­über Lö­sungs­mit­teln und an­de­ren Sub­stan­zen ver­bes­sern. Wei­ter­hin soll­ten die Pfle­ge­fil­me die Ab­rieb­fes­tig­keit der Ober­flä­che er­hö­hen und/oder als Op­fer­schicht, die durch Ge­brauchs­be­an­spru­chung ge­zielt ab­ge­tra­gen wer­den kann, die­nen. Damit sie den op­ti­schen Ein­druck der Bo­den­be­lag­ober­flä­che nicht ver­än­dern, soll­ten alle In­halts­stof­fe trans­pa­rent sein und einen ho­mo­ge­nen Film aus­bil­den. Bei der Film­haf­tung muss­te zudem noch die Quell­bar­keit der Be­schich­tung be­rück­sich­tigt wer­den, die bei Tem­pe­ra­tur- und Luft­feuch­tig­keits­schwan­kun­gen zu ver­än­der­ten Ober­flä­chen­ei­gen­schaf­ten führt.

Wir dan­ken der Ar­beits­ge­mein­schaft in­dus­tri­el­ler For­schung­ver­ei­ni­gun­gen „Otto von Gue­ri­cke“ e.V. (AiF) (AiF-Nr. 13711 N) für die För­de­rung der Ar­bei­ten, die aus Mit­teln des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Tech­no­lo­gie (BMWi) er­folg­te.

Fer­ner dan­ken wir den zahl­rei­chen Mit­glieds­fir­men für das Be­reit­stel­len von Ma­te­ria­li­en und die Be­ra­tung und Hilfe beim Trans­fer.

 

Der For­schungs­be­richt ist auf An­fra­ge bei der FRT er­hält­lich.

Das IGF-Pro­jekt 13711 N der For­schungs­ver­ei­ni­gung Eu­ro­päi­sche For­schungs­ge­mein­schaft Rei­ni­gungs- und Hy­gie­ne­tech­no­lo­gie e.V., Cam­pus Fich­ten­hain 11, 47807 Kre­feld, wurde über die AiF im Rah­men des Pro­gramms zur För­de­rung der in­dus­tri­el­len Ge­mein­schafts­for­schung und -ent­wick­lung (IGF) vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und En­er­gie auf­grund eines Be­schlus­ses des Deut­schen Bun­des­ta­ges ge­för­dert.