Mitglieder

Wir forschen für Ihren Erfolg

Europäische Forschungsgemeinschaft
Reinigungs- und Hygienetechnologie e.V.

Wer ist Frt?

Forschungsgemeinschaft

Die Europäische Forschungsgemeinschaft Reinigungs- und Hygienetechnologie e.V. (FRT) wurde im Jahr 1991 von namhaften Industriefirmen gegründet und in das Vereinsregister in Krefeld eingetragen; sie ist als gemeinnützig anerkannt. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V. (AiF) hat sie Zugang zum Förderprogramm des Bundeswirtschaftsministeriums zur Unterstützung der Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Firmen.

Unsere Aufgabe

Wirtschaftsförderung

Die FRT ist ein Netzwerk der ihr angeschlossenen Fachverbände und Firmen auf dem Gebiet der Reinigung und Hygiene, um gemeinsam interessierende Projekte zu planen, praxisgerecht durchzuführen und die erzielten Ergebnisse auf kurzem Weg in die Praxis umzusetzen. Ihre Aufgabe ist hierbei unter anderem die optimale Nutzung des Angebotes der öffentlichen Hand, Gemeinschaftsforschung mit firmenübergreifendem Inhalt vor allem für die mittelständische Wirtschaft zu fördern.

Mitglieder

Forschung bestimmen

Die Mitglieder legen über den aus ihnen gewählten Forschungsbeirat nicht nur die Forschungskonzeption, sondern auch die einzelnen Forschungsaufgaben und deren Prioritäten fest und bestimmen damit die Arbeiten der FRT entsprechend ihren betriebsspezifischen Notwendigkeiten.

Vorteile der Mitgliedschaft

  • Mitglieder bestimmen die Forschung der FRT.
  • Mitglieder erarbeiten in Arbeitskreisen Lösungen zu bestehenden Problemstellungen.
  • Mitglieder können Diplomarbeiten mit eigenen Themenvorgaben initiieren.
  • Mitglieder erhalten Antworten von Sachkundigen.
  • Mitglieder erhalten durch ihre Mitarbeit laufend Informationen über den Stand der Arbeiten und können damit die Ergebnisse frühzeitig nutzen.
  • Mitglieder erhalten Hilfe beim Transfer von Forschungsergebnissen.
  • Mitglieder werden durch ein Informationsblatt über den Fortschritt in Forschungsprojekten, neue Erkenntnisse aus anderen Bereichen, neue internationale Literatur und Änderungen in der Gesetzgebung unterrichtet.
  • Mitgliedern wird Hilfe in technischen Fragestellungen (Verfahrenstechnik, Umweltfragen), bei der Beschaffung öffentlicher Mittel sowie bei der Vertretung gegenüber Behörden und Gerichten gegeben.
  • Mitglieder verbessern ihre eigenen Zukunftschancen durch die Mitarbeit in der FRT in Fragen der Normung, Festlegung von Vorschriften, Beteiligung an gesetzgebenden Maßnahmen und der Beratung von Behörden.

Forschungsprojekte

laufend

IGF 20900 N

Duplex-Amplifikationsverfahren zum in situ-Schnellnachweis hygienerelevanter Keime auf flexiblen Endoskopen

laufend

IGF 20899 BG

Temperatur-connective Polyurethanvergütung für elastische Bodenbeläge

laufend

IGF 20833 N

Elektronischer Performanceindikator für gewerbliche Geschirrspülmaschinen

laufend

IGF 20831 N

Piezoelektrischer MRSA-Nachweis unter Einkopplung photoinduzierter akustischer Wellen

laufend

IGF 20829 N

Plasmaaktive Pflegebefilmung auf Basis intumeszenzfähiger Vernetzer zur plasmabasierten Trockenentschichtung elastischer Bodenbeläge

laufend

IGF 20734 N

pH-soziierte Pflegebefilmung für elastische Bodenbeläge

laufend

IGF 20697 N

Magnetostriktiver Snap Sensitizing-Sensor zur Kontrolle der mikrobiologischen Wasserqualität

laufend

IGF 20504 N

Pflegebefilmungen aus Flüssigmembran-separierten Komplementärphasen-Dispersionen

laufend

IGF 20437 N

Desinfektion und Desodorierung textiler Bodenbeläge mit plasmaaktiviertem Wasserdampf bei der täglichen Unterhaltsreinigung

laufend

IGF 20304 N

MRSA-Nachweis auf der Basis von Upconversion-Glasfasern

abgeschlossen

IGF 19864 N

Testsystem zur Bewertung von Benetzbarkeit und Oberflächenreinheit

abgeschlossen

IGF 19849 N

Real-time Hygienemonitore auf Basis Stimulus-sensitiver Liposomen

Kurzbericht

abgeschlossen

IGF 19847 N

Stimuli-connective Tensidsysteme zur rückstandsfreien lokalen Schmutzentfernung aus textilen Materialien

Kurzbericht

abgeschlossen

IGF 19702 N

Katalytische Aptazym-Reportersysteme zum Pilzsporennachweis

abgeschlossen

IGF 19288 N

Hygienisierung von Sicherheitsschuhen mit Plasma-aktiviertem Wasserdampf

abgeschlossen

IGF 19241 N

Nanoventil-Nanopartikel zur photoakustischen Bestimmung des Hygienestatus auf Oberflächen

Kurzbericht

abgeschlossen

IGF 19152 N

Photoakustische Kontrolle der Befilmungsqualität elastischer Bodenbeläge

Kurzbericht

abgeschlossen

IGF 19147 N

Entwicklung eines kontinuierlichen Hygienemonitoringsystems für raumlufttechnischen Anlagen, welche mikrobielle Luftverunreinigungen mittels ion jelly-Detektor kumulativ erfassen

abgeschlossen

IGF 18996 N

Lichtinduzierte Be- und Entschichtung elastischer Bodenbeläge

Kurzbericht

abgeschlossen

IGF 18893 N

Enzymatischer Komparatortest für Glutaraldehydrückstände auf flexiblen Endoskopen

Kurzbericht

Arbeitsgremien & Normungsarbeit

Auf­be­rei­tung von Rei­ni­gungs­tex­ti­li­en

Rei­ni­gungs- und Pfle­ge­an­lei­tung elas­ti­sche Bo­den­be­lä­ge

Mi­ne­ra­li­sche Bo­den­be­lä­ge

Rei­ni­gung und Pfle­ge von Sport­hal­len­bö­den

Rei­ni­gung und Pfle­ge von Holz-, Par­kett- und La­mi­nat­bö­den

Rei­ni­gung und Pfle­ge von Fein­stein­zeug und ke­ra­mi­schen Flie­sen

Rei­ni­gung und Pfle­ge von Holz­bö­den, Hal­len für Tanz­sport

Rei­ni­gungs- und Pfle­ge­emp­feh­lung für ver­chrom­te Sa­ni­tär­ar­ma­tu­ren

Elas­ti­sche Bo­den­be­lä­ge: Aus­wahl, Ver­le­gung, Rei­ni­gung und Wert­er­halt

Elastische Bodenbeläge mit besonderen Anforderungen an das elektrostatische Verhalten in sensiblen Arbeitsbereichen

Projektbegleitende Ausschüsse
mehr